Inhalt anspringen

Pressemeldung – 16.11.2018

Jobcenter Wuppertal macht beim 15. Bundesweiten Vorlesetag mit

Wie jedes Jahr riefen DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung mit dem Bundesweiten Vorlesetag dazu auf, mit Aktionen ein Zeichen für das Vorlesen zu setzen. Diese Gelegenheit ließ sich Thomas Lenz nicht entgehen und bereitete den Löwenkindern eine Freude in der betriebsnahen Kita des Jobcenters.

Von Maulwürfen, Löwen und Hasen

Bei der Auswahl des Lesestoffs musste der Jobcenter-Chef nicht lange überlegen. Er brachte ein Buch mit, das für Kichern, Schmunzeln und Raten bei den Drei- und Vierjährigen sorgte: „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat.“

Thomas Lenz bei den Löwenkindern

„Hast Du mir auf den Kopf gemacht?“

Und so machten es sich die Löwenkinder in der Leseecke der hauseigenen Löwenbibliothek gemütlich und lauschten gespannt ihrem Lesepaten: „Hast Du mir auf den Kopf gemacht?“, fragte der kleine Maulwurf den Hasen…

Kinder früh für das Lesen begeistern

„Der Bundesweite Vorlesetag ist eine tolle Aktion, um ein Zeichen zu setzen, dass Kinder besonders früh für das Lesen und Vorlesen begeistert werden können!“, so Lenz über diesen eher außergewöhnlichen Termin in seinem Kalender. „Es gibt nichts Schöneres, als Zeit mit Kindern zu verbringen!“

Oliver Schweer mit den großen Löwenkindern

Verstärkung bekam er durch Oliver Schweer, Geschäftsführer von Kita|Concept, der den etwas älteren Kindern vom Löwen in der Bibliothek vorlas: „Das gemeinsame Lesen ist so wichtig für die Entwicklung eines Kindes. Deshalb ist es uns als Kita-Träger auch ein besonderes Anliegen, mit diesem Aktionstag Jahr für Jahr das Bewusstsein hierfür zu stärken. Wir freuen uns über die engagierte Teilnahme aller unserer Einrichtungen“, so Schweer.

Thomas Lenz bekommt seine Vorlese-Urkunde überreicht

Jobcenter übernimmt dauerhafte Lese-Patenschaft

Und so vereinbarten das Jobcenter Wuppertal und die Kita Löwenkinder eine dauerhafte Vorlese-Patenschaft. „Wir kommen künftig einmal im Monat zum Vorlesen vorbei“, versprach Thomas Lenz.


Von Maulwürfen, Löwen und Hasen

Über den Bundesweiten Vorlesetag

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Dieser Aktionstag findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt. Der Bundesweite Vorlesetag setzt ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Jobcenter Wuppertal
  • Jobcenter Wuppertal
  • Jobcenter Wuppertal
  • Jobcenter Wuppertal
  • Jobcenter Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

/cookieUsageNotification.php
Seite teilen