Inhalt anspringen

Wir mischen uns ein.

Standpunkte

Der gesetzliche Auftrag klingt abstrakt: als zugelassener kommunaler Träger hat das Jobcenter die alleinige Verantwortung für die Grundsicherung für Arbeitsuchende in Wuppertal. Was wir daraus machen, ist ganz konkret. Sie erleben und sehen es, wenn Sie sich in der Stadt bewegen.

Wir leiten aus unserem gesetzlichen Auftrag eine soziale Verantwortung für die Menschen in der Stadtgesellschaft ab - und zwar für alle. Eine lebenswerte Stadt muss gute Möglichkeiten für alle bieten; egal, in welchem Stadtteil sie leben. Deshalb finden Sie unsere acht Geschäftsstellen mit allen Angeboten nah an der Talachse, mittendrin und gut zu erreichen.

Sie erleben unser Engagement für die Stadtgesellschaft aber auch ganz direkt in unseren Projekten. Zum Beispiel, wenn Sie über die Nordbahntrasse gehen oder fahren, wenn Mitarbeiter*innen des Stadtteilservice für einen reibungslosen Ablauf beim Stadtteilfest sorgen. Wenn die Talengel Geschwisterkinder versorgen, während die Eltern sich um ein krankes Kind kümmern. Wenn junge Leute im Ufer-Projekt für sich selbst und für andere etwas tun, indem sie einen Ausbildungsabschluss als Maler erwerben und mit ihrer Arbeit die Geländer am Wupperufer wieder strahlen lassen.

Wir halten Wort. Bei den Projekten mit Sympathiefaktor wie den Schulgesundheitsassistentinnen, die erkrankte oder verunfallte Kinder in der Schule betreuen und trösten. Aber auch bei Projekten, die teilweise Gegenwind bekommen, die aber für ein gutes Miteinander unerläßlich sind, wie beim Café Cosa.

Sie finden uns aber auch dort, wo die Vision der Stadtgesellschaft von morgen diskutiert wird. Wir arbeiten aktiv am Stadtentwicklungskonzept mit und haben die benachteiligten Stadtteile mit ihren Potentialen und Entwicklungsmöglichkeiten immer im Blick.

Unsere Einmischung lebt vom echten Interesse an den Menschen und der Überzeugung, dass die Stadtgesellschaft sich dann gut entwickelt, wenn die Menschen, um die es geht, selbst an der Entwicklung ihres Stadtteils, ihres Viertels beteiligt sind.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen